Onlinestudium: Per Mausklick zum MBA

Veröffentlicht am

Zugegeben, ganz so einfach geht es sicherlich nicht, denn egal ob Präsenzstudium oder Onlinestudium – ein Studium bedeutet immer Arbeit. Was aber in jedem Fall richtig ist, ist die Tatsache, dass der Startschuss fürs Online-Studium wahrlich per Mausklick fallen kann, denn: Die Flexibilität des Onlinestudiums ist wohl der größte Vorteil. Welche weiteren Vorteile es gibt, wer profitieren kann, aber auch, welche Verlockungen auf dem Weg durch Online-Hörsäle winken, soll Thema dieses Beitrags sein.

Diese Zielgruppen profitieren von den Vorteilen des Onlinestudiums

Blog-Artikel GAST_1_070617Abbildung 1: Die Flexibilität, die ein Online-Studium bietet, ist sicherlich der größte Vorteil. Wer direkt aus der Fachliteratur lernt, umschifft auf die Ablenkungen des Internets. Blog-Artikel GAST_2_070617Abbildung 2: Ein klassisches Präsenzstudium ist strukturierter, aber büßt damit auch an Flexibilität ein.

 

Die Gruppe derer, die den wohl größten Nutzen aus einem Onlinestudium ziehen können, sind all diejenigen, die bereits mitten im Leben stehen. Das kann bedeuten,

  • dass bereits eine Familie gegründet wurde.
  • dass bereits eine Festanstellung den Lebensstandard sichert.
  • dass bereits eine Ausbildung oder gar ein Bachelor-Studium abgeschlossen worden sind.

All die Gegebenheiten, die es strukturell oder finanziell nicht zulassen, eine Präsenzuniversität zu besuchen, die winken ganz eindrücklich mit dem Schild und damit auch mit der Option „Onlinestudium“. Auch diejenigen, die das Studium im ersten Anlauf nicht durchgezogen haben, nutzen manchmal diese zweite Chance auf einen akademischen Abschluss. Dabei darf das Onlinestudium keinesfalls als Studium „nebenher“ begriffen werden, denn das ist es bei Weitem nicht. Es sollte jedoch als Chance von denjenigen begriffen werden, die nicht die zeitliche Flexibilität haben, an einer Präsenzuniversität Seminare und Vorlesungen zu besuchen.

Die Herangehensweise an die wissenschaftlichen Inhalte, die auf dem Weg zum MBA auf dem Stundenplan stehen, ist etwas anders: Anstatt in einem Seminar Spezialthemen zu erlernen und in Vorlesungen die Grundlagen des Themas zu hören, ist sehr viel mehr Eigeninitiative gefragt. Einen großen Teil der Inhalte bringt man sich hier via Selbststudium bei. Online-Seminare, Tutorien und Foren ergänzen den Weg zum MBA.

Wie beliebt sind die Studiengänge?

Als Antwort auf diese Frage geht der Daumen eindeutig nach oben, denn: Nachdem sich Online-Fernlehrgänge grundsätzlich großer Beliebtheit erfreuen (auch hier zählt die Flexibilität) steigen vor allem die Onlinestudiengänge in der Gunst der Weiterbildungsinteressierten. Absolventen schätzen die Option, nicht wieder aus dem Beruf herausgerissen zu werden und dennoch beim akademischen Grad noch einen Abschluss on top zu setzen.

Inhaltlich betrachtet steht die Online-Variante des MBA-Studiums der klassischen Studienweise sicherlich in nichts nach. Im MBA Ranking landete der Online MBA Studiengang der Business School auf Platz 14 – und zwar im weltweiten Vergleich. Mit 96 von 100 Punkten für die Studienqualität und der vollen Punktzahl für die Studienvielfalt gibt es an dieser Stelle wahrlich wenig zu mäkeln.

Das berufsgleitende Studium kann abends oder online erfolgen

Durch die Option zu wählen, ob der MBA berufsbegleitend (also ähnlich einer Abend-Universität bzw. der Teilzeit-Variante) oder als klassisches Online-Studium absolviert wird, findet jeder Interessierte die passende Studienform. Für wen welche Option geeignet ist, verrät diese kurze Zusammenstellung:

 

Für diese Zielgruppe ist die berufsbegleitende Variante geeignet Für diese Zielgruppe ist das Online-Studium geeignet
Wer beruflich/privat so flexibel ist, dass ein oder gar mehrere Abendtermine unter der Woche zu stemmen sind, der kann die berufsbegleitende Teilzeit-Variante an der Präsenzuni wählen.Wer sich selbst nur schwer motivieren kann und einen regelmäßigen Termin im Kalender braucht, um sich der Weiterbildung zu widmen – der ist mit der Abendvariante gut beraten. Wer sich Inhalte gut via Selbststudium aneignen kann, ist ein geeigneter Kandidat fürs Online-Studium.Wer gerne aus Büchern oder digitalen Vorlagen lernt, findet beim Online-Studium das passende Studienkonzept.Wer mächtig viel Engagement und Eigeninitiative mitbringt und sich den Abschluss als MBA in den Kopf gesetzt hat, der ist mit der Online-Variante gut beraten.

 

Die Gefahren lauern auf dem Online-Weg zum MBA

Summa summarum sind es die Verlockungen des Internets, denen es zu widerstehen gilt.

  • Egal ob die E-Mail-Erinnerung sich auf dem Bildschirm breit macht,
  • ob die Social Media Plattform mit interessanten News aus der Community lockt,
  • ob das Online Game zum nächsten Level animieren möchte
  • oder ob Wettanbieter im Internet mit lohnenswerten Quoten auf sich aufmerksam machen,

bei all diesen Punkten handelt es sich um die Verführungen des Internets, denen es zu widerstehen gilt. Dabei muss jeder für sich selbst entscheiden, welcher Weg dabei der Beste ist.

Diese Tipps wurden bereits in der Praxis erprobt:

1.)    Die Zeit, die fürs Studieren reserviert ist, muss einen klaren Platz im Kalender bekommen, um das MBA Studium erfolgreich absolvieren zu können. Wie viel Zeit das sein wird, verraten die Unis meist direkt. Es empfiehlt sich, das Selbststudium so in den Tagesablauf zu integrieren wie etwa den Beruf oder den Gang zum Kindergarten (wo der Nachwuchs beispielsweise vormittags betreut wird). Feste Rituale helfen, den Verlockungen des Internets zu widerstehen.

2.)    Während der Studienzeit, die deutlich im Tag eingeplant werden muss, sind alle Kommunikationswege „offline“. Das heißt nicht nur, dass die Messenger-Funktion abgestellt wird, sondern auch, dass Smartphone, Telefon und Türklingel idealerweise aus oder stumm geschaltet werden. Wer gar nicht erst hört oder sieht, dass etwas Spannendes passiert, den zieht es weniger stark zu den Ablenkungen hin.

3.)    Wer möchte, kann das Chatten, das Online-Game oder die Online-Wette als Belohnung einsetzen. In aller Regel funktioniert das dann so, dass zum Online-Vergnügen übergegangen werden darf, sobald die verordnete Lern-Ration absolviert wurde.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.