Spezialisten auf dem Vormarsch: Ein MBA für die Logistikbranche

Veröffentlicht am

Im großen Angebot der Master of Business Administration Ausbildungen und Studien ist nach wie vor der „MBA General Management“ der bekannteste und gefragteste. Nichtsdestotrotz haben sich zahllose Differenzierungen und Formen der Spezialisierung in der Ausbildung hervorgetan. So sind beispielsweise MBA Abschlüsse im Weinbau oder von Profisportlern keine Seltenheit mehr.

Je stärker die Fokussierung auf eine spezialisierte Ausbildung voranschreitet, desto interessanter wird die Zusatzqualifikation für ein breites Spektrum an Managern und jenen Menschen, die eine Managementposition anstreben. Dieser Trend hatte bereits im Jahr 2009 Hochkonjunktur und entwickelte sich auch in den Folgenjahren weiter. Bettina Blaß ist Journalistin der „Wirtschaftswoche“ und hielt damals fest: „Spezialisierte MBA-Programme sind der jüngste Trend im Weiterbildungsmarkt.“ (ebd. 2009: wiwo.de)

Logistik

Im Zuge der Entwicklung bildeten sich nicht nur besondere MBA-Programme für bestimmte Branchen und Sparten, sondern beispielsweise auch ein Master of Business Administration in „Performance Management“. Ziel dieses Studiengangs ist es unter anderem, die eigenen Leistungen und das Arbeitspotenzial der zugeteilten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu verbessern.

„Im Angebot ist auch ein MBA in Nachhaltigkeitsmanagement, bei dem die Teilnehmer lernen, das Image eines Unternehmens zu verbessern. Oder auch ein MBA in Manufacturing Management. Hier werden Führungskräfte auf ihre Aufgaben im Produktionsumfeld von Industrieunternehmen vorbereitet.“ (Blaß 2009: wiwo.de) Für die angehenden Studenten und Studentinnen hat eine spezialisierte MBA-Ausbildung die Vorteile, dass sie sich innerhalb ihrer Branche weiterentwickeln können. Die Programme dauern in den meisten Fällen nicht so lange wie ein Master of Business Administration in General Management und sind aus diesem Grund meist auch günstiger. Darüber hinaus ist die erforderliche Berufserfahrung geringer angesetzt.

Die Entwicklung hin zu speziellen MBA-Programmen entstand nicht erst im 21. Jahrhundert – sie  hat ihre Anfänge schon in den frühen 90er Jahren des 20. Jahrhunderts.

„Ein deutlicher Trend am weltweiten MBA-Markt ist auch die Entwicklung von MBA-Programmen mit Spezialisierungen – von Innnovation bis Entrepreneurship. […] Während der General Management eine US-amerikanische Erfindung ist, werden Professional MBAs schon seit Anfang der 1990er Jahre in Europa angeboten. Den ersten gab es an der London Business School of Economics 1993. Und auch unter europäischen Studierenden werden MBAs mit einer Spezialisierung immer beliebter.“ (Ostermann 2013: derstandard.at)

So entwickelte sich auch das neue Fernstudium für internationale Logistik an der Hochschule Ludwigshafen, dessen Ziel es ist, Experten auf diesem Gebiet auszubilden und das in einem möglichst zeitsparenden Umfeld. Das Studium trägt den Namen „MBA Logistics – International Management & Consulting“ und wird als berufsbegleitendes Master-Fernstudium angeboten. Zielgruppe dieser Ausbildung sind alle Menschen, die Berufserfahrung aus der Branche mitbringen und eine internationale Logistik-Karriere anstreben.

„Die Fernstudierenden lernen die komplexen Abläufe über nationale Grenzen und Abteilungen hinweg zu organisieren und strategisch zu gestalten – von der Produktion bis zur Entsorgung. Das neue Fernstudienangebot vermittelt das globale Verständnis, das im internationalen Handlungsfeld erforderlich ist. Die Lehrsprache ist ausschließlich Englisch und bereitet auf internationale Märkte vor.“ (Cron 2015: idw-online.de)

Ob Sie sich als Student beziehungsweise Studentin nun für ein allgemeines MBA Studium oder für eine zu Ihnen passende Spezialisierung entscheiden, hängt ganz von Ihrer persönlichen Zielformulierung ab. Fest steht allerdings, dass die Vorteile der Absolvierung eines spezialisierten MBA auf folgenden Fakten beruhen:

  1. Die Spezifika der Inhalte
  2. Die Möglichkeit, das Studium berufsbegleitend und kostengünstiger zu absolvieren
  3. Die Beschleunigung der eigenen Karriere
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.