MBA Produktionsmanagement

Studienprogramm-Beschreibung für das Programm MBA Produktionsmanagement

Das MBA-Fernstudienprogramm der Hochschule Koblenz am RheinAhrCampus unterstützt Sie bei Ihren individuellen Karriereplänen und bietet ein MBA-Fernstudienkonzept mit inzwischen neun verschiedenen MBA-Schwerpunkten wie zum Beispiel Produktionsmanagement.

Die Produktion ist ein wichtiges Glied im Wirtschaftskreislauf und das Managen der Produktion ein elementarer Bestandteil der Unternehmensführung. Nur wenn Produkte effektiv und kostenbewusst hergestellt werden – unter Berücksichtigung aller wesentlichen technischen, ökonomischen und organisatorischen Aspekte – können sie erfolgreich vertrieben werden.

Die technologischen und organisatorischen Entwicklungen sowie eine verstärkte Globalisierung fordern von den Führungskräften eine kontinuierliche Neuorientierung und Weiterbildung. Diese werden im Masterstudiengang „Produktionsmanagement“ auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse mit hohem Praxisbezug vermittelt.

Neue Impulse erhält die Produktionsorganisation durch Entwicklungen, wie z. B. kürzere Innovationszyklen bei größer werdender Variantenvielfalt. Den steigenden Anforderungen an die Flexibilität können rein zentral agierende Planungs- und Steuerungssysteme kaum mehr gerecht werden, so dass eine stärkere Vernetzung aller Ressourcen und Produkte angestrebt wird. Durch eine Dezentralisierung von Intelligenz, wie im Trend Industrie 4.0, kann eine sich selbst organisierende Produktion geschaffen werden.

Angesichts der Bedeutung ganzheitlicher Ansätze zur Problemlösung sind Führungskräfte im Bereich der Produktion verstärkt auf ein Verständnis für den Zusammenhang ökonomischer und technischer Probleme angewiesen. Thematisch findet daher in diesem Schwerpunkt eine Konzentration auf betriebswirtschaftliche und technische Aspekte von Unternehmen statt.

ZIELGRUPPE: Als Bestandteil der Produktionswirtschaft ist das Produktionsmanagement eine betriebliche Führungsaufgabe. Die Vertiefungsrichtung „Produktionsmanagement“ ist speziell für Führungskräfte in produzierenden Unternehmen konzipiert, die gehobene und höhere Managementaufgaben wahrnehmen möchten.

MODULLEITUNG: Prof. Dr. Christian Paegert

Die MBA Broschüre fasst die wichtigsten Informationen über das Fernstudienangebot für Sie zusammen. Informieren Sie sich auf der Website oder lassen Sie sich persönlich beraten!

Das Studium an der Hochschule Koblenz zeichnet sich zusammengefasst durch folgende Pluspunkte aus:

  • Praxisnahe berufsbezogene Vermittlung von General Management-Wissen und Führungskompetenzen
  • Spezialisierungsmöglichkeiten in zukunftsträchtigen Wachstumsbranchen und Handlungsfeldern
  • Referentenstamm mit Praxisbezug und didaktischer Erfahrung
  • Exklusiv für das MBA-Programm erstelltes und laufend optimiertes Lehrmaterial
  • Individuelle Studienfachbetreuung durch wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, Studiengangleitung und Dozenten/innen
  • Master-Abschluss auch ohne Erststudium und ohne Abitur möglich
  • International anerkannter, von AQAS akkreditierter Abschluss
  • Befähigung zur Promotion sowie Möglichkeit des Zugangs zum höheren Dienst

Hinweis: Der genaue Studienort befindet sich am RheinAhrCampus in der Stadt Remagen (nahe Bonn).

Steckbrief für das Programm MBA Produktionsmanagement

Abschluss/Titel: MBA - Master
Unterrichtsmodus: Fernstudium/Onlinestudium
Schwerpunkt(e): Business Administration, Produktionsmanagement
Anzahl Semester: 5

Teilnehmerinformationen für das Programm MBA Produktionsmanagement

Teilnehmeranzahl: 500
Bisherige Absolventen: 1200
Internationale Teilnehmer: 10%
Altersdurchschnitt: 34
Studienort: Bonn, Deutschland
Unterrichtssprache: Deutsch und Englisch
Akkreditierung: AQAS (DE)
Bestätigte ECTS Programmpunkte: 90
GMAT benötigt: Nein
TOEFL benötigt: Nein
Berufserfahrung benötigt: mind. 1 Jahr(e)
Akademischer Abschluss benötigt: Nein
Zielgruppen: Personen aller Fachrichtungen, die den beruflichen Aufstieg im mittleren oder gehobenen Management anstreben oder auf einen Branchenwechsel hinarbeiten.
Schwerpunkte: Produktionsmanagement
Kosten: € 9.600,-
Studienstart: März, September

300-101   400-101   300-320   300-070   300-206   200-310   300-135   300-208   810-403   400-050   640-916   642-997   300-209   400-201   200-355   352-001   642-999   350-080   MB2-712   400-051   C2150-606   1Z0-434   1Z0-146   C2090-919   C9560-655   642-64   100-101   CQE   CSSLP   200-125   210-060   210-065   210-260   220-801   220-802   220-901   220-902   2V0-620   2V0-621   2V0-621D   300-075   300-115   AWS-SYSOPS   640-692   640-911   1Z0-144   1z0-434   1Z0-803   1Z0-804   000-089   000-105   70-246   70-270   70-346   70-347   70-410