ESMT kooperiert ab Oktober 2013 mit EY

Veröffentlicht am

Aufgrund einer neuen Zusammenarbeit der European School of Management and Technology (ESMT) und der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst & Young (EY) kann ab kommenden Herbst ein einzigartiger Studiengang rund um die Themen Integrity Management, Compliance, Corporate Governance und Forensics absolviert werden.

Das Programm des Executive MBA legt seinen Schwerpunkt dabei auf den Bereich „Managing Business Integrity“.  Die Studieninhalte wurden gemeinsam mit diversen Experten für Wirtschaftskriminalität, Compliance, Corporate Governance und Business Integrity erarbeitet und beinhalten aus diesem Grund Forschungsthemen und Erfahrungswerte mit hoher Relevanz zur Praxis.

 

Die ESMT bietet mit diesem Spezialisierungsstudium neben den Programmen „Management von Innovation und Technologie“ und „Internationales Management“ ein weiteres Vertiefungsstudium. Das neue Executive MBA-Programm ist darauf ausgerichtet, das Fachwissen von Managern effizient zu erweitern und gemeinschaftliche Vermögenswerte vor Schäden durch Fehlverhalten zu schützen sowie mithilfe von gezielten Fördermaßnahmen von Integrität diese nachhaltig zu erhöhen.

 

Zum Lehrplan gehören unterschiedliche Governance-Prinzipien und ein strategisches Compliance-Management, außerdem beschäftigen sich die Absolventen mit vielfältigen Führungsmethoden, ethischem Verhalten und Mitarbeiter-Integrität. Darüber hinaus werden die Studenten durch Praxisübungen darauf vorbereitet, Betrugs- und Korruptionsdelikten mittels forensischer und kriminalistischer Techniken erfolgreich aufzuklären.

 

Zum Abschluss des Studiums muss eine forensische Wirtschaftsprüfung absolviert werden. Ziel des neuen Studienprogramms ist es, Führungskräfte auf einen erfolgreichen Einsatz im internationalen Umfeld vorzubereiten.

 

Weitere Informationen gibt es unter http://de.esmt.org/.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.