Der nächste Schritt zum Traumjob: Master und MBA

Veröffentlicht am

Unter diesem Titel startet der Studienfinanzierer Deutsche Bildung am 22. Januar 2013 um 18:00 Uhr eine Reihe von kostenlosen Onlinevorträgen. Dazu sind Studenten und Studentinnen aus allen Fachrichtungen herzlich eingeladen, welche sich mit dem Gedanken tragen, ein MBA- oder Master-Studium zu absolvieren oder solche Studiengänge bereits besuchen.

Die Vortragsreihe wird durch den Referenten Sebastian Horndasch gestartet, der sich mit dem Thema „Bewerbung für das Master-Studium“ befasst. Herr Horndasch ist Hochschulexperte und Autor des Buches „Master nach Plan“ und kann dadurch wertvolle Informationen und Tipps geben, was man als angehender Student zum Beispiel bei der Bewerbung beachten muss, um bereits am Beginn der geplanten Weiterbildung erfolgreich zu sein. Die Teilnehmer dieser virtuellen Veranstaltung erhalten hilfreiche Ratschläge zum gelungenen Strukturaufbau, zu aussagekräftigen Formulierungen und erfahren, wie man unnötige Fehler im Vorfeld vermeiden kann.

In den darauffolgenden Onlinevorträgen wird zu vielen weiteren wichtigen Themen in Bezug auf ein MBA- und Master-Studium Stellung genommen. Schließich müssen bei der Planung einer solchen Fortbildungsmaßnahme die vielfältigsten Kriterien berücksichtigt werden. Eines davon ist die Wahl der Studienart, schließlich gibt es Teilzeit-, Vollzeit- oder Fernstudien, die jeweils ein unterschiedliches Maß an Zeitaufwand und Selbständigkeit erfordern. Nicht selten ist ein MBA- oder Master-Studium auch mit einem Ortswechsel verbunden, wenn das schlussendlich ausgewählte Programm an einem Ort außerhalb der Heimat angeboten wird.

In den virtuellen Referaten wird natürlich auch auf diese Themen ausführlich eingegangen und damit den Studieninteressierten eine bestmögliche Unterstützung geboten. Diese können Sie auch durch einen Studienfonds der Deutschen Bildung AG in Anspruch nehmen, welcher in seinem Schwerpunkt MBA- und Master-Studenten fördert.

Gegründet wurde die Deutsche Bildung AG im Jahr 2006 in Frankfurt am Main. Die von ihr angelegten Studienfonds beinhalten Investitionen von Kapitalanlegern und dienen der flexiblen Förderung von Studenten aller Fachrichtungen. Neben dieser Unterstützung können die geförderten Studenten auch auf das Online- und Veranstaltungsangebot WissenPlus zurückgreifen, welches die verschiedensten Leistungen bietet und der Vorbereitung auf das Arbeitsleben dient.

Die Anmeldung zu den kostenfreien Onlinevorträgen ist unter www.deutsche-bildung.de möglich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.