School of Management and Technology (SMT) der Steinbeis-Hochschule Berlin

Programm(e) der School of Management and Technology (SMT) der Steinbeis-Hochschule Berlin

Profil der School of Management and Technology (SMT) der Steinbeis-Hochschule Berlin

Die Nachwuchskräfte von heute haben hohe Erwartungen an ihr Berufsleben. Sie fordern mehr Perspektiven, mehr Förderung und mehr Wertschätzung. Sie möchten ihre Karriere aktiv mitgestalten, Besonderes leisten und einen Unterschied machen. Es geht um more than just knowledge.

Vor diesem Hintergrund hat das Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) das weltweit einzigartige Projekt-Kompetenz-Studium (PKS) entwickelt. Es widmet sich der Aus- und Weiterbildung von High Potentials. Denn sie sind es, die die Wirtschaft von morgen gestalten. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird hier gelebt. In Zusammenarbeit mit der School of Management and Technology (SMT) werden den Nachwuchskräften berufsintegrierte Bachelor- und Masterprogramme sowie Zertifikatslehrgänge geboten. In namhaften Partnerunternehmen arbeiten sie an realen Praxisprojekten, erhalten ein festes Gehalt und lösen täglich anspruchsvolle Aufgaben. Tag für Tag warten neue Herausforderungen auf die Studierenden, bei denen sie ihr Können unter Beweis stellen. Während des gesamten Studiums werden sie von Lehrkräften und erfahrenen Coaches der SMT betreut. In praxisnahen Vorlesungen geben diese ihr Expertenwissen an die Studierenden weiter. Am Ende des Studiums halten die Studierenden die Ergebnisse Ihrer Projektarbeit wissenschaftlich fundiert in Ihrer Bachelor- oder Masterthesis fest und schaffen somit einen nachhaltigen Mehrwert – für sich selbst und das Unternehmen.

Finanziert

Für die Bearbeitung des zweijährigen Projektes erhalten die Studenten vom SCMT eine Vergütung. Kosten für die Seminare und Reisen werden vom projektgebenden Unternehmen getragen.
Berufsintegriert
In der wissenschaftlichen Ausbildung am SCMT lernen die Teilnehmer alles, was sie für ihre Aufgaben im Unternehmen brauchen. Das erlernte Wissen aus den Seminaren setzen sie innerhalb ihrer Projektarbeit unmittelbar in die Praxis um. Bei Fragen werden sie von ihren Betreuern unterstützt.

International

Um die Qualität und Aktualität der Studienprogramme stets auf dem höchsten Niveau zu halten, führt das SCMT die Programme in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen internationalen Partnern in Europa, USA und Asien durch, darunter Professoren und Dozenten international renommierter Institute und Hochschulen. Welche Partnerhochschulen von den Studierenden besucht werden, ist vom Studienprogramm abhängig.

Über die School of Management and Technology (SMT)

Mit über 6.900 Studierenden ist die Steinbeis Hochschule Berlin (SHB) eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Das Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) bietet in der eigenen Business School, der School of Management and Technology, berufsintegrierte Bachelor- und Master-Studiengänge an. Im Rahmen des Projekt-Kompetenz-Studiums verantworten unsere Studierenden ein eigenständiges Projekt in einem renommierten Partnerunternehmen und besuchen Seminare im Inland und je nach Studienprogramm an unseren Partneruniversitäten im Ausland. Finanziert wird das Studium über das Partnerunternehmen – zusätzlich zu einem monatlichen Gehalt werden die gesamten Studiengebühren und Reisekosten zu den Seminaren übernommen!

Tag für Tag stellen die Nachwuchskräfte sich neuen Herausforderungen und stellen Ihr Können unter Beweis. Während des gesamten Studiums werden Sie von Lehrkräften und erfahrenen Coaches der SMT betreut. In praxisnahen Vorlesungen wird Expertenwissen vermittelt, das direkt im Berufsleben transferiert wird. Am Ende des Studiums halten Sie die Ergebnisse Ihrer Projektarbeit wissenschaftlich fundiert in Ihrer Bachelor- oder Masterthesis fest und schaffen somit einen nachhaltigen Mehrwert – für Sie und das Unternehmen.

Zur Geschichte der School of Management and Technology

Der Name der School geht auf Ferdinand Steinbeis zurück, der sich aktiv für die Fusionierung von praktischen und akademischen Kenntnissen in Studiengängen einsetzte, als Vater des dualen Bildungssystems gilt und schon in der Mitte des 19. Jahrhunderts Methoden für den anwendungsorientierten Technologietransfer entwickelte.  1873 gründete er persönlich die „Steinbeis-Stiftung“, die von bekannten industriellen Unternehmen unterstützt und in dessen Rahmen der gewerbliche Nachwuchs ausgebildet und gefördert wurde. Die Gründung der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung erfolgte 1971, Ziel war es, neue wissenschaftliche Einsichten der Wirtschaft zu vermitteln.

Das SMT entstand aus Managementseminaren, die schon 1993 an der Universität St. Gallen in Zusammenarbeit mit kleineren und mittelständischen Unternehmen gehalten wurden. Offiziell gegründet wurde es 1996 als „Steinbeis-Transfer-Institut Business and Engineering“, als erster Kurs wurde ein Seminar mit dem Thema „Manager of Business & Engineering“ gehalten. 1998 wurde die Steinbeis-Hochschule Berlin gegründet und noch im selben Jahr staatlich anerkannt. Ebenfalls 1998 begannen die internationalen Kooperationen des SMT, so arbeitete man im Rahmen des Kurses „Master of Business & Engineering“ mit Hochschulen in Japan und den USA zusammen. Bereits 2000 startete der erste MBA-Kurs, ein Jahr später wurde zudem der „Bachelor of Business Administration“ eingeführt. 2003 erfolgte die Gründung des Steinbeis Career Centers, zudem wurde der MBA-Kurs FIBAA-akkreditiert, ein Jahr später folgte eine weitere Akkreditierung für den BBA-Kurs des Instituts.

Ab diesem Zeitpunkt fing man an, massiv zu expandieren, 2006 wurde die Business School Memmingen durch Steinbeis gegründet, ein Jahr später übernahm das Institut das Stuttgart Institute of Management & Technology. 2008 wurde hier zum ersten Mal der Projekt-Kompetenzkurs „Master of Business Administration International Management and Innovation“ eingeführt, zudem folgte die Gründung einer weiteren Filiale in Salzburg. 2009 wurde das „Steinbeis Career Center“ in „Steinbeis Center of Management and Technology (SCMT) GmbH“ umbenannt und fokussierte sich nun zunehmen auf die drei Grundpfeiler Education, Consulting und Research. Im selben Jahr wurden alle Steinbeis-MBA-Programme von FIBAA reakkreditiert, 2010 erweiterte die SCMT GmbH ihr Sortiment um IT-Support-Dienstleistungen – bis heute wurde das Sortiment an Kursen zudem massiv ausgebaut. Heute firmiert die School unter dem Namen School of Management and Technology (SMT) der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.