Steinbeis Business Academy an der Steinbeis-Hochschule Berlin

Programm(e) der Steinbeis Business Academy an der Steinbeis-Hochschule Berlin

Profil der Steinbeis Business Academy an der Steinbeis-Hochschule Berlin

Die Steinbeis Business Academy (kurz SBA) ist ein Institut der renommierten privaten Steinbeis-Hochschule Berlin. Der Sitz der Verwaltung befindet sich in Gaggenau, zahlreiche weitere Standorte sind in ganz Deutschland angesiedelt. Hier werden engagierte, selbstbewusste Menschen ausgebildet, die sich als neue Generation von Führungskräften den verändernden Herausforderungen des Marktes annehmen.

Eine ausgeglichene Kombination von Theorie und Praxis bildet die Basis der Studiengänge. Der Fokus der Steinbeis Business Academy liegt dabei insbesondere auf den Bedürfnissen berufstätiger Studierender bzw. von Studentinnen und Studenten, die sich in einer Ausbildung befinden. Die Studienprogramme sind daher nicht nur berufsbegleitend absolvierbar, sondern auch besonders anwendungsorientiert.

Angeboten werden an der Steinbeis Business Academy neben Qualifikationen in Form von Fachseminaren und Zertifikatslehrgängen sowie Bachelor-Abschlüssen Studienprogramme mit dem Degree „Master of Arts“ sowie MBA-Programme, für die zwei Jahre Berufserfahrung vorausgesetzt werden. Beide Abschlüsse sind selbstverständlich staatlich und international anerkannt.

Einen starken Praxisgehalt sowie eine hohe akademische Qualität in den Studienprogrammen kann die Steinbeis Business Academy durch enge Kooperationen mit renommierten Partnern aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft sowie des Erziehungs-, Bildungs-, Sozial- und Gesundheitswesens sicherstellen. Die Themenbereiche der Lehrgänge sind breit gefächert und auf den konkreten Bedarf verschiedener Branchen ausgerichtet.

Um das hohe Niveau der Studienprogramme auch weiterhin sicherstellen zu können, hat sich die Steinbeis Business Academy einer kontinuierlichen Qualitätssicherung verschrieben, die alle Strukturen und angebotenen Weiterbildungsangebote betrifft. Ein aussagekräftiger Teil dieses Qualitätsmanagementprogramms ist insbesondere die Akkreditierung der Studienprogramme: Eine staatliche Anerkennung erfolgte durch den Berliner Wissenschaftssenat, fast alle angebotenen Bachelor- und Masterstudienprogramme inklusive des MBA wurden zudem im Jahre 2014 durch FIBAA akkreditiert bzw. reakkreditiert.

Die Bachelor- und Master-Studiengänge der Steinbeis Business Academy sind insbesondere den Bereichen Unternehmensführung und Betriebswirtschaft gewidmet. Die jeweilige berufliche Praxis der Studierenden wird berücksichtigt, spezifische Themenfelder werden im Laufe des Studiums entsprechend vertieft. Von den Studierenden wird Motivation, Freude an Herausforderungen und Interesse an Neuem erwartet, im Laufe der Studienzeit besteht die Möglichkeit, neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen und sich so Netzwerke mit hohem Wert für die berufliche und persönliche Zukunft aufzubauen.

In ihrem Leitbild orientiert sich die SBA an einem humanistischen Wert- und Menschenbild. Alle Menschen sollen unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Geschlecht gleich behandelt werden, nachhaltige Nutzung von Ressourcen und verantwortungsvolles Handeln sind für die Leitung der SBA sowie für ihre Mitarbeiter und die Dozierenden selbstverständlich. Diese Werte sollen auch den Studierenden im Rahmen ihrer Ausbildung vermittelt werden, die die SBA als ebenso kompetente wie verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeiten verlassen sollen. Der Mensch selbst steht als Individuum mit seinen jeweiligen Stärken und Talenten und seinen persönlichen Bedürfnissen im Zentrum des Leitbilds der SBA. Als eines der wichtigsten und größten Institute der Steinbeis Hochschule Berlin ist nicht zuletzt auch deren Förderung und Entwicklung zu einer der führenden europäischen Privatuniversitäten erklärtes Ziel der SBA.

Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, Begeisterung für Bildung zu schaffen und ganz verschiedene Themenbereiche tiefgehend abzudecken. Daher widmet sich die SBA auch dem lebenslangen Lernen und bietet Weiterbildungslehrgänge unter anderem in den Themenbereichen Management, PR, Kommunikation, Marketing, Leadership, Persönlichkeitsentwicklung sowie Arbeitstechniken an – in Form dieser Kurse können die Studierenden nicht nur ihr fachlichen und theoretisches Know-how auffrischen, sondern auch neue Techniken erlernen, die ihnen im jeweiligen beruflichen Alltag nützlich sind.

Zur Geschichte der Steinbeis Business Academy an der Steinbeis-Hochschule Berlin

Die Steinbeis-Hochschule Berlin (kurz SBH) wurde 1998 als private Hochschule eröffnet. Sie ist Teil des weltweit agierenden Steinbeis-Verbunds und besitzt zahlreiche Institute, zu denen auch die Steinbeis Business Academy gehört. Diese wurde im Jahre 2001 gegründet, inzwischen werden hier mehr als 2.500 Studierende aus- und weitergebildet – die Anzahl der Graduierten beträgt über 2.000, was die Business Academy zur größten School der SHB macht. Neben dem Hauptsitz in Gaggenau befinden sich weitere Standorte inzwischen in Berlin, Stuttgart, Konstanz, Balingen und Stockach, verschiedenste Bildungspartnerschaften ermöglichen ein Studieren in bundesweit mehr als 509 Städten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.