NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH

Programm(e) der NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH

Technology Management (Master of Business Administration)

Profil der NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH

Das 1998 von der technischen Universität Hamburg-Harburg gegründete private Institut richtet sich an Studenten, die eine Führungsposition im Ingenieursbereich anstreben und bietet hochmoderne Seminarräume, Bürokomplexe und Studentenapartments sowie ein Fitnesscenter und ein hauseigenes Café. Die Studenten der international ausgerichteten Hochschule kommen aus aller Welt, wobei sie mit einem hohen Frauenanteil aufwarten kann.

Ein Weiterbildungsprogramm am NIT steht für eine hochwertige Vermittlung von Management-Kenntnissen und Soft Skills des kommunikativen und insbesondere interkulturellen Bereichs. Eine starke Ausrichtung an der beruflichen Praxis stellt sicher, dass die Absolventen des NIT sehr gute Chancen auf dem Karrieremarkt besitzen und zu gefragten Fach- und Führungspersonen herangebildet werden.

Die angebotenen Leistungen des NIT reichen von Master-Programmen (teilweise auch in berufsbegleitender Form) über das sogenannte „Double Degree“, welches es den Teilnehmern ermöglicht, während der Absolvierung des MBA-Studiengangs auch einen M.Sc. an der TUHH zu erhalten. Die Master-Studienprogramme des NIT richten sich an deutsche wie auch an internationale Studierende und sind auf die Weiterbildung kompetenter Technologie-Manager ausgerichtet. Die Absolventen der Einrichtung zeichnen sich sowohl durch ihr verantwortungsvolles als auch durch ihr unternehmerisches Denken aus. Frontalunterricht gibt es hier nicht, neue Lernformen machen ein Studium am NIT aus – gelehrt wird in Form von Workshops und Seminaren durch international angesehene Vortragende.

Das NIT kooperiert eng mit verschiedensten Stiftungen sowie Unternehmen aus der wirtschaftlichen Praxis und erhält durch diese Stipendien wie auch Spenden. Die Partner sind am Wissenstransfer mit den jungen und kompetenten Studierenden des NIT interessiert, zahlreiche Absolventen der Einrichtung starten ihre Karriere an einer der Firmen, die als Sponsor für die Lehreinrichtung fungieren. Masterarbeiten können in Kooperation mit einem Unternehmen erstellt werden, ein Praktikum erlaubt es, vielfältige Eindrücke aus der beruflichen Praxis zu sammeln. Ein umfangreiches Alumni-Netzwerk stellt zudem sicher, dass die Studierenden des NIT einen Transfer mit erfolgreichen Absolventen des Instituts vollziehen können.

Von der Hochschullandschaft Deutschlands hebt sich das NIT auch dadurch ab, dass es den Studierenden möglich ist, in einem Apartment direkt auf dem Campus zu wohnen und zu leben. Das Audimax sowie die Bibliothek und die Mensa der TUHH können so schnell erreicht werden, wodurch eine besonders effektive und zeitsparende Lernatmosphäre sichergestellt wird. Innerhalb des NIT finden sich neben den Studentenwohnungen auch eigene Räume mit PC-Arbeitsstationen, die rund um die Uhr geöffnet sind und den Studierenden somit zum flexiblen Studienkonzept des NIT beitragen. Im Foyer können sich die Kommilitonen treffen, zusammen einen Kaffee trinken oder einfach vom anspruchsvollen Studienalltag abschalten.

Hamburg gilt als idealer Standort für Studierende eines MBA-Kurses. Die Hansestadt wird aufgrund ihrer langen Tradition des Handels oft „Tor zur Welt“ genannt und ist die zweitgrößte deutsche Stadt. Mehr als 160.000 verschiedene Firmen sind hier beheimatet – Hamburg bietet nicht nur eine hohe Lebensqualität, sondern auch vielfältige berufliche Möglichkeiten. Das NIT bzw. der Campus der TUHH sind durch die öffentliche Infrastruktur der Stadt gut erreichbar, sowohl die Innenstadt als auch der Hamburger Hafen können innerhalb einer Viertelstunde besucht werden.

Zur Geschichte des NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH

Die Gründung des NIT erfolgte im Jahre 1998, beteiligt waren 40 Dozierende der TU Hamburg-Harburg. Ziel war es, eine Bildungseinrichtung zu eröffnen, an der Ingenieure ein europaweit einzigartiges, englischsprachiges „Doube Degree“ durchführen können. Ein Jahr nach der Gründung des Instituts wurde ein eigenes Gebäude errichtet, das sich auf dem Campus der Technischen Universität befindet und durch technisch hervorragend ausgestattete Räumlichkeiten sowie mehr als 60 Studentenapartments glänzt.

Seit der Gründung ist das NIT durch die enge Kooperation mit der TUHH geprägt, inzwischen werden Studienprogrammen mit den Abschlüssen „Master of Science“, „Master of Arts“ sowie „Master of Business Administration“ angeboten. In seiner mehr als fünfzehnjährigen Tradition wurde das NIT zu einer angesehenen Lehreinrichtung, die die besten Studenten aus der ganzen Welt anspricht: Von dreihundert Bewerbern werden jedes Jahr höchstens 35 zugelassen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.