International School of Management (ISM) Dortmund

Programm(e) der International School of Management (ISM) Dortmund

Profil der International School of Management (ISM) Dortmund

Die International School of Management (ISM) – eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Standorten in Dortmund, Frankfurt am Main, München, Hamburg, Köln und Stuttgart bildet seit 1990 Nachwuchsführungskräfte für die globale Wirtschaft aus.

Das Studienangebot umfasst sieben Vollzeit-Bachelor-Studiengänge, drei duale Bachelor-Studiengänge, sieben Master-Studiengänge sowie einen fachfremden Master-Studiengang. Internationalität, Praxisorientierung und ein kompaktes Studium gehören ebenso zu den Erfolgsfaktoren der ISM wie die Vermittlung fachlicher und sozialer Kompetenzen sowie eine persönliche Atmosphäre, auch verschiedenste Sprachkurse können hier absolviert werden. Die Qualität der Ausbildung bestätigen Personaler, Studierende und Ehemalige in zahlreichen Rankings. Hier belegt die ISM seit Jahren konstant vorderste Plätze.

Internationalität wird an der ISM großgeschrieben, jeder Studiengang enthält bis zu zwei Auslandssemester an über 170 verschiedenen internationalen Partneruniversitäten. Auch Auslandspraktika gehören zum Curriculum der Kurse, in Form des berufsbegleitenden Masters kann sogar ein Doppelabschluss in Kooperation mit der Boston University absolviert werden. Im „International Office“ erhalten Studenten umfangreiche Informationen zu Auslandsaufenthalten, in den englischsprachigen Kursen können sie gemeinsam mit Studenten zahlreicher unterschiedlicher Nationalitäten die Studieninhalte bearbeiten. Sprachkurse in Englisch und anderen Sprachen (z.B. Französisch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch) sind dabei in die Kurse integriert.

Der Dortmunder Campus ist der aktuell größte Standort der ISM, hier gehen etwa 800 Studenten täglich ihrem Studienalltag nach oder verbringen ihre Freizeit in den innovativen und modern ausgeleuchteten Räumlichkeiten des Technologieparks. Auch eine Bibliothek und eine Mensa stehen natürlich zur Verfügung. Zudem existieren eigene Internet- und Gruppenarbeitsräume.

In den Campus ist ein eigenes Career Center integriert, welches die Studenten bei der Suche nach solchen Praktika im In- und Ausland unterstützt, zudem können die Studierenden hier in persönlichen Gesprächen ihre zukünftige Wunschtätigkeit eruieren und sich auf den Studienabschluss und den Berufseinstieg vorbereiten. Die International School of Management hilft dabei auch bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und arbeitet eng mit diversen Unternehmen zusammen, um einen schnellen Praktikums- und Berufseinstieg zu ermöglichen.

Zur Geschichte der International School of Management (ISM) Dortmund

Gegründet wurde die ISM 1990 als IDB-Wirtschaftsakademie, gestartet wurde mit dem Programm „Internationale Betriebswirtschaft“. Ein Jahr später wurde der Campus im Technologie-Park Dortmund bezogen, 1994 folgten die Umbenennung in International School of Management, die erste Kooperation mit einer ausländischen Schule (der European Business School in London) sowie die staatliche Anerkennung als private Hochschule.

1996 wurde der Alumni-Verein gegründet, 1999 wurde der Studienbetrieb durch das Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen mit positivem Ergebnis evaluiert. 2003 folgten der Start sowie die Akkreditierung des MBA-Programms durch FIBAA, 2004 wurde die ISB durch den Wissenschaftsrat als erste Hochschule in NRW für zehn Jahre institutionell akkreditiert. 2006 erfolgte die Umstellung auf das Bachelor/Master-System, seit 2007 existiert der Campus in Frankfurt am Main.

2009 erfolgte die Gründung eines weiteren Ablegers in München sowie der Start des MBA Energy Management. 2010 wurde auch in Hamburg ein Standpunkt eröffnet, im Folgejahr wurde die „ISM ACADEMY“ eröffnet und fungiert seither als eine der größten Weiterbildungsakademien für Führungs- und Fachkräfte in NRW. 2012 wurde die ISM im jährlichen Wirtschafstwoche-Ranking als zweitbeste private Hochschule Deutschlands bezeichnet. 2014 wurde an der ISM das Forschungsinstitut „Kienbaum Institut @ISM für Leadership & Transformation“ errichtet, im selben Jahr folgte der neueste Ableger in Köln. 2015 erfolgte eine weitere Akkreditierung des Wissenschaftsrats für fünf Jahre.

Heute werden von der ISM neben zahlreichen Bachelorkursen berufsbegleitend ein M.A. in Management sowie MBAs in General bzw. Energy Management angeboten, zahlreiche weitere M.A.- und M.Sc.-Kurse können Vollzeit absolviert werden. Daneben bietet die Schule auch modulare ISM-Hochschulzertifikate für Fach- und Führungskräfte an, auch können Promotionsprogramme in Kooperation mit zwei großbritannischen Schools absolviert werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.