Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Programm(e) der Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Profil der Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Die Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW) mit Sitz in Berlin bietet ein vielfältiges Angebot zur berufsbegleitenden Weiterbildung. Zur Verfügung stehen sowohl zahlreiche Zertifikatsstudiengänge als auch innovative MBA- und M.A.-Programme. Die Studiengänge werden grundsätzlich berufsbegleitend absolviert, um den Teilnehmern größtmögliche Flexibilität zu bieten, dabei wird auf Blended-Learning-Techniken gesetzt, die verschiedene Lehrmethoden miteinander verschmelzen lässt.

Gelernt wird in den innovativen Seminarräumen der DUW wie auch zuhause mit eLearning-Techniken und Studienheften. Diese Methode garantiert eine höchstmögliche Flexibilität mit gleichzeitiger Wahrung der Qualität der vermittelten Lehre. Ein Schwerpunkt liegt auf der Internationalisierung, die in Form eines dreistufigen Prinzips konsequent durchgesetzt wird. Die DUW ist ein Unternehmen der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB).

Zielgruppe der Schule sind Berufstätige, die bereits einen akademischen Abschluss vorweisen können und nun neue fachliche Kenntnisse erwerben und sich für einen massiven Karrieresprung qualifizieren wollen. Sowohl die berufsbegleitenden Studiengänge als auch die Forschungseinrichtungen der Hochschule basieren auf einer engen Verzahnung von akademischen Kenntnissen und Praxis. Zwischen der DUW und Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft findet ein kontinuierlicher Austausch statt, von dem beide Seiten profitieren.

Die Kurse der DUW basieren auf dem Blended-Learning-System, das eine optimale Vereinigung von Privat- und Berufsleben ermöglicht. Die Studenten können in ihrem eigenen Tempo an einem flexiblen Masterprogramm teilnehmen – und das, wo sie wollen. In den Fernstudiengängen werden eigenverantwortliches Selbststudium, elearning und Präsenzvorlesungen kombiniert, daneben findet Praxisexkursionen in Deutschland und anderen Ländern statt. Neben den MBA- und Masterkursen werden dabei auch Zertifikatsprogramme angeboten.

Der Campus befindet sich aufgrund des innovativen Fernstudienkonzepts immer dort, wo der Student gerade lernt: Zuhause, in den beruflichem Umfeldern, die während der Field-Trips besucht werden oder in den Seminarräumen des DUW-Gebäudes. Zusätzlich kann der Online-Campus der DUW von überall erreicht werden und bietet einen innovativen virtuellen Lernraum, der den Studenten intensive schulische Weiterbildung von zuhause ermöglicht. Hier kann in Foren mit den Kommilitonen und Dozenten diskutiert werden, Projekt- und Teamarbeiten werden von hier organisiert, im Chat stehen zudem Tutoren für Hilfestellungen zur Verfügung. Auch mit den speziell konzipierten Studienbegleitheften kann eigenverantwortlich von zuhause gelernt werden, diese sind auf die Situation Berufstätiger ausgelegt und unterstützen die Studenten bei ihren selbstorganisierten Lernprozessen. In den Präsenzphasen lernen die Teilnehmer ihre Studienkollegen persönlich kennen und profitieren von der angenehmen Lernatmosphäre und den technisch gut ausgestatteten Seminarräumen, die z.B. W-Lan beinhalten. Die hauseigene Cafeteria bietet Entspannungsmöglichkeiten und lädt zum genaueren Kennenlernen der Kommilitonen ein.

Der einwöchige Field Trip führt die Studenten in renommierte Unternehmen und Behörden, in denen sie praktische Erfahrungen sammeln, wissenschaftliche Feldforschung betreiben und typische Anwendungen ihrer Studieninhalte kennenlernen können. Der Field-Trip dient auch dem Community-Building: Hier können mit Beratern berufsspezifische Fragen geklärt und mit anderen Studenten fachlicher Austausch betrieben werden.

Hohen Wert legt die DUW auch auf Internationalisierung, dabei wird dreistufig vorgegangen: In der ersten Stufe wird in allen Lehr- und Studieninhalte konsequent über den deutschen Tellerrand geschaut, in der zweiten Stufe werden einzelne Kurse dank bilateraler Kooperationsvereinbarungen zu Bestandteilen intensiver Zusammenarbeit mit internationalen Partnern aus wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Feldern. Die dritte Stufe beinhaltet englischsprachige Studienprogramme, die auch in Kooperation mit ausländischen Partnerschulen entstanden.

Die Deutsche Universität für Weiterbildung ist gut an die Berliner Infrastruktur angeschlossen, die Flughöfen Schönefeld und Tegel sowie der Bahnhof können schnell erreicht werden, mit öffentlichen Verkehrsmitteln können zudem die meisten Berliner Sehenswürdigkeiten innerhalb von 20 Minuten erreicht werden.

Die Studienberater der DUW helfen Bewerbern gerne, den für sie idealen Studiengang zu finden und diesen in ihr berufliches und privates Leben zu integrieren. Die Berater sind nicht nur im direkten Gespräch erreichbar, sondern auch innerhalb Deutschlands gebührenfrei per Telefon (0800 9333111) und Email (studienberatung@duw-berlin.de).

Zur Geschichte der Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Die Vorarbeiten der Gründung fanden seit 2006 statt, 2008 wurde die DUW als erste private deutsche  Weiterbildungs-Universität staatlich anerkannt. 2009 erfolgte die Aufnahme des Studienbetriebes in vier Fakultäten: Bildung, Gesundheit, Kommunikation sowie Wirtschaft und Management, daneben existieren noch zwei separate Forschungseinrichtungen. 2012 erfolgte der Umzug nach Charlottenburg-Wilmersdorf, seit 2013 ist die DUW Teil des weltweit agierenden Steinbeis-Verbunds.

300-101   400-101   300-320   300-070   300-206   200-310   300-135   300-208   810-403   400-050   640-916   642-997   300-209   400-201   200-355   352-001   642-999   350-080   MB2-712   400-051   C2150-606   1Z0-434   1Z0-146   C2090-919   C9560-655   642-64   100-101   CQE   CSSLP   200-125   210-060   210-065   210-260   220-801   220-802   220-901   220-902   2V0-620   2V0-621   2V0-621D   300-075   300-115   AWS-SYSOPS   640-692   640-911   1Z0-144   1z0-434   1Z0-803   1Z0-804   000-089   000-105   70-246   70-270   70-346   70-347   70-410