bbw Hochschule

Programm(e) der bbw Hochschule

Strategic Management in Logistics (Master of Science)

Profil der bbw Hochschule

Die bbw Hochschule wurde 2007 gegründet und gilt heute mit rund 1.200 Studierenden als die größte private Fachhochschule der Region Berlin Brandenburg. Das Institut legt gesteigerten Wert auf den starken Bezug zur Praxis sowie auf kleine Studiengruppen, die ein optimales Betreuungsverhältnis garantieren.

Die Hochschule kooperiert mit zahlreichen Verbänden und Unternehmen sowie anderen Schulen und besitzt somit ein breites Netzwerk an Partnern sowohl aus dem akademischen als auch aus dem praktischen Umfeld. Die Bachelor- und Masterstudiengänge können in Vollzeit sowie berufs- oder ausbildungsbegleitend absolviert werden, um den Teilnehmern die größtmögliche Flexibilität zu bieten. Die Abbrecherquote beträgt nur 6% und zeugt von der hohen Qualität der Schule.

Durch kompakte Studiengruppen und hochmodern eingerichtete Hörsäle wird eine angenehme und professionelle Lernumgebung garantiert, in der sich die Studenten wohlfühlen und somit zu Höchstleistungen in der Lage sind. Durch die individuelle und nachhaltig ausgerichtete Betreuung wird eine transparente und persönliche Studienatmosphäre geschaffen – die Schulleitung sieht das „Offene-Tür-Prinzip“ als anzustrebende Grundlage in der Kommunikation zwischen Dozenten und Studenten.

In Form des Studierendenparlaments (StuPa) besitzt die bbw Hochschule eine Gruppe, die für die Vertretung der Interessen der Studierenden zuständig ist. Das StuPa fungiert somit als Schnittstelle zwischen Studenten und Dozenten und als Anlaufstelle für Fragen und Feedback. Die verschiedenen Studieneinrichtungen sind zentralisiert angelegt, kurze Wege und eine kompakte, moderne Infrastruktur ermöglichen Lernen ohne unnötigen Zeitverlust.

Alle Studienprogramme der Schule wurden akkreditiert und sind international anerkannt. Sie zeichnen sich zudem auch durch eine starke Praxisorientierung aus und beinhalten eine umfangreiche Praktikumsbetreuung. Die Module finden geblockt statt, die Prüfungen werden zeitnah nachdem die dazugehörigen Themen im Präsenzunterricht behandelt wurden, abgehalten. Zudem werden kostenlose Repetitorien zur Vorbereitung auf eventuell notwendige Zweitprüfungen offeriert, auch können alle Spezialisierungsmodule kostenfrei belegt werden. Zusätzlich ist es möglich, dass Gast- bzw. Nebenhörer an einzelnen Modulen sowie der dazugehörigen Prüfung teilnehmen. Dabei werden ihnen die erworbenen Credit Points angerechnet, sodass ein späteres Studium in stark verkürzter Form absolviert werden kann.

Die Dozenten der bbw setzen stark auf Blended Learning: Obwohl der überwiegende Teil der Lehrinhalte durch Präsenzveranstaltungen vermittelt wird, ist auch das e-Learning ein relevanter Bestandteil der Studiengänge. Diese Form des Unterrichts ermöglicht eine höhere Flexibilität und erlaubt es den Studenten, ungebunden von Zeit und Ort zu lernen. Die Schule bietet hierfür eine eigene Online-Plattform an, auf der die Studenten Aufgaben bearbeiten, miteinander diskutieren und sich Arbeits- und Lernmaterialien herunterladen können.

Als einzige Hochschule ist die bbw stark mit der Berliner und Brandenburger Wirtschaft sowie den Unternehmensverbänden verzahnt – Die Schule will helfen, den Bedarf an hervorragend ausgebildeten Führungs- und Fachkräften in der lokalen Wirtschaft zu decken und gleichzeitig ein interessantes berufsbegleitendes oder in Vollzeit absolvierbares Studienprogramm anbieten. Diese engen Kooperationen ermöglichen eine besonders hohe Praxisorientierung, die mit wissenschaftlicher Lehre und direkt angewandten Forschungsleistungen kombiniert wird. Zudem unterhält die Schule enge Verbindungen mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin.

Das Leitbild der bbw Hochschule setzt sich aus mehreren Punkten zusammen – so will sie die Zugangsmöglichkeiten für berufliche Praktiker erleichtern, ob mit oder ohne Abitur. Zudem soll die Lehre der Schule durch nachhaltige Qualitätsentwicklungsmaßnahmen konsequent verbessert werden. Die Studenten sollen von persönlichen und individuellen Betreuungs- und Beratungsangeboten sowie stark international ausgeprägten Lehrinhalten profitieren. Durch Kooperationen mit der Wirtschaft sowie verschiedensten Unternehmen und Verbänden soll zudem ein starker Bezug auf Branchen bzw. die berufliche Praxis hergestellt werden. Die Forschung und die Lehre der bbw Hochschule sollen durch einen hohen Anwendungsbezug sowie Interdisziplinarität glänzen, zudem soll durch verschiedenste Fall- und Projektstudien, E-Learning-Inhalte sowie Teamarbeiten eine gewisse Innovation in die Lehrangebote gebracht werden.

Zur Geschichte der bbw Hochschule

Da in Berlin und Brandenburg ein großer Bedarf an gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften herrschte, wurde 2007 die bbw Hochschule als private Fachhochschule gebildet. Seit ihrer Gründung ist die Schule stark gewachsen und mit heute über 1200 Studenten die größte private Fachhochschule im Raum Berlin-Brandenburg. Sie bietet heute Bachelor- und Masterstudiengänge an, die teilweise einen sehr hohen Grad an möglichen Spezialisierungen aufweisen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.