The Open University Business School

Programm(e) der The Open University Business School

Profil der The Open University Business School

Mit über 90.000 Absolventen aus über 100 Ländern ist The Open University Business School die größte Business School Europas. Die Programme sind sehr praktisch orientiert und aufgrund des Fernstudienkonzeptes optimal mit Beruf und Privatleben zu vereinbaren. Das Institut ist ursprünglich in England verwurzelt, jedoch können dank internationaler Vertreter weltweit Kurse belegt werden und mit dem Online Learning Konzept sind alle Programme zudem bequem von zu Hause aus absolvierbar.

Ein MBA-Abschluss an der Open University Business School (OUBS) ist ein „Türöffner“ für erfolgreiche Karrieren im In- und Ausland. Absolventen der Open University reifen zu selbständigen Charakteren, die Probleme und Risiken als Herausforderung betrachten und über den Tellerrand hinausblicken. Die Open University gehört zu den Topanbietern von Fernstudiengängen in Europa und bietet ein breites Spektrum an MBA-Programmen.

Über die Jahre hinweg wuchs ein beträchtliches Netz an Kooperationen und Mitgliedern rund um den Globus. Die MBA-Programme zielen auf erwerbstätige Fachkräfte aus dem Management, die sich durch das Studium einen Aufstieg im Unternehmen ermöglichen und ihre beruflichen Fähigkeiten ausbauen wollen. Durch die Möglichkeit der flexiblen Studiengestaltung können sich die Teilnehmer sehr individuell weiterbilden und aus einer Vielzahl an Vertiefungsfächern auswählen. Die Dozenten der OUBS sind erfahrene Fach- und Führungskräfte aus der Wirtschaft, welche ihren reichen Erfahrungsschatz ausführlich den Teilnehmern mitteilen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.