Lake Constance Business School LCBS

Programm(e) der Lake Constance Business School LCBS

MBA in General Management (GM)

Profil der Lake Constance Business School LCBS

Lake Constance Business School LCBS Die Lake Constance Business School (LCBS) unterrichtet bereits seit mehr als zwanzig Jahren Studenten und Studentinnen. Die technischen und wirtschaftlichen Programmangebote machen die LCBS zu einer qualifizierten und fachkundigen Ausbildungsstätte für Nachwuchs-, Führungs- und Fachkräfte. In der Lehre legt die Schule ein besonderes Augenmerk auf die Ausbildung kommunikativer Kompetenzen und ganzheitlicher Management- sowie Führungsfähigkeiten.

Die Organisation des Curriculums findet stets vor dem Hintergrund neuer wirtschaftlicher Marktentwicklungen in Kombination mit einem engen Bezug zur Praxis statt. Im Allgemeinen verfolgt die Lake Constance Business School das Ziel, die Hochschüler und Hochschülerinnen nicht als Kunden zu betrachten, sondern als Gäste willkommen zu heißen. Jeder Gast wird als Individuum in seiner Ganzheit berücksichtigt und respektiert. Dabei stehen die Eigenschaften, Wertmaßstäbe und angestrebten Ziele eines jeden Einzelnen im Mittelpunkt.

Während der Zeit der Ausbildung verstehen sich die Vortragenden und Lehrkörper selbst als Prozessgefährten, die den Teilnehmern und Teilnehmerinnen mit fachlich kompetentem Know-how und viel Erfahrung zur Seite stehen. Diese besondere Sichtweise und Zusammenarbeit erzeugt die Situation, dass das Fachpersonal das notwendige Rüstzeug liefert und den Studenten und Studentinnen dabei den nötigen Freiraum für individuelle Bedürfnisse und Lernvorstellungen lässt. So können diese durch eine aktive Mitarbeit ihren persönlichen Lernerfolg positiv beeinflussen.

Im Rahmen dieser besonderen Beziehung zwischen Lehrkörpern und Hochschülern vermittelt die Lake Constance Business School auf einem wissenschaftlichen Fundament anwendungsbezogenes und praxisnahes Fachwissen. Innerhalb des Lernprozesses wird der Fokus dann immer wieder auf das eigene Rollenverständnis innerhalb des Unternehmens und als Führungspersönlichkeit gelenkt. So kann es zu Reflektionen des eigenen Verhaltens kommen, was insbesondere für die Übernahme von verantwortungsbewussten Aufgabenbereichen essenziell ist. Besonders für Führungskräfte ist  es wichtig die persönlichen Kompetenzen richtig einschätzen zu können, um bestmögliche Arbeitsprozesse umsetzen zu können.

Zur Geschichte der Lake Constance Business School LCBS

Im Jahr 1992 wurde die „Studienzentrum Schloss Langenrain GmbH“ an der FH Konstanz gegründet. Sie fungiert als wissenschaftliche Einrichtung für Weiterbildung und ist als Kooperationspartner der Hochschule verortet. Die Schloss Langerain GmbH refinanziert in dieser Beziehung die Leistungen für Weiterbildung der Fachhochschule.

Im selben Jahr wurde außerdem das berufsbegleitende Kontaktstudium Management ins Leben gerufen und erstmals angeboten. Drei Jahre später kam dann das Studium Master of Business Communication (MBC) hinzu, welches 1999 mit dem deutschen Trainingspreis ausgezeichnet wurde.

Im Jahr 2001 wurde dann die TAK Technische Akademie Konstanz gGmbH als hundertprozentige Tochter zur Fachhochschule Konstanz als Gesellschafter hinzugefügt.

2003 schließlich fand die Gründung der Marke „LCBS Lake Constance Business School“ statt und gleichzeitig wurde das Programm MBA in Human Capital Management (MBA-HCM) mit in das Studienangebot aufgenommen.

Im Jahr 2004 folgte eine ganz besondere Auszeichnung, nämlich die des Stiftverbandes für die Deutsche Wissenschaft. Der Verband zeichnete die Lake Constance Business School als sehr gute Deutsche Hochschule für Weiterbildung aus. Damit war sie sogar vor den großen Universitäten gereiht. In Europa gilt dieser Preis als höchste Verleihung im Rahmen wissenschaftlicher Weiterbildung.

Der aktuelle Standort der Lake Constance Business School (LCBS) existiert seit dem Jahr 2006 in der Villa Rheinburg. Zuvor befanden sich die Räumlichkeiten im Schloss Langenrain. Im Rahmen des Umzuges fand auch eine Namensänderung der Hochschule statt. Der alte Name „Studienzentrum Schloss Langenrain GmbH“ änderte sich in den nun aktuellen Namen „LCBS Lake Constance Business School“. Unter diesem Dach ist die Konstanzer Hochschule auch weiterhin für die postgradualen wissenschaftlichen Weiterbildungen zuständig.

Bildergalerie der Lake Constance Business School LCBS

Facebook-Seite der Lake Constance Business School LCBS