Berlin Professional School der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin)

Programm(e) der Berlin Professional School der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin)

Berlin Full-Time / Part-Time MBA

Profil der Berlin Professional School der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin)

Mit etwa 11.000 Studierenden zählt die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) zu den größten akademischen Ausbildungsstätten des Management-Nachwuchses in Deutschland. Sie besticht durch einen ausgeprägten Praxisbezug, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung.

Die Berlin Professional School – das Weiterbildungsinstitut der HWR Berlin – ergänzt das Portfolio der Hochschule um internationale und praxisnahe Management-Weiterbildungsstudiengänge.

 

Über 25 Jahre Erfahrung in der Managementweiterbildung

Bereits 1992 begann die HWR Berlin gemeinsam mit britischen Partnerhochschulen, Führungskräfte auf internationalem Niveau auszubilden. Sie war damit einer der ersten MBA-Anbieter in Deutschland. Neben dem international akkreditierten Berlin MBA bietet die Berlin Professional School heute weitere deutsch- und englischsprachige Masterprogramme an. Mit ihrem Angebot richtet sie sich an Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung.

 

Über 20 Jahre Erfahrung als Fernstudienanbieter

Im Bereich des Fernstudiums gilt die HWR Berlin ebenso als Pionier. Die Berlin Professional School bietet vier berufsbegleitende Master-Fernstudiengänge mit den Schwerpunkten Verwaltung, Sicherheitsmanagement und Betreuungsrecht an. Dabei wechseln sich konzentrierte Präsenzphasen auf dem Campus mit intensiven E-Learning-Phasen ab.

 

Vielfältige Angebote und individuelle Betreuung

Mit ihrem vielfältigen Angebot an Studieninhalten und  -formaten folgt die Berlin Professional School den individuellen Ansprüchen ihrer berufserfahrenen bzw. berufstätigen Studierenden. Jedes Programm verfügt über ein eigenes Studiengangsteam, das sich persönlich um die Belange der Studierenden kümmert, sie sowohl fachlich als auch organisatorisch begleitet und berät. Mit umfassenden Aktivitäten im Bereich „Career & Alumni“ werden die Studierenden über das Studium hinaus betreut und Teil eines lebendigen, internationalen Netzwerks.

 

International vernetzt

Mehr als 3.000 Absolvent/innen aus über 70 Ländern haben bisher erfolgreich ihr Studium an der Berlin Professional School beendet. Integrierte Studienreisen an internationale Partnerhochschulen in Europa, Amerika und Asien lassen die Internationalität der Berlin Professional School auch jenseits des Campus erlebbar werden.

Nah an der Praxis

Zugleich bieten alle Programme reichlich Gelegenheit zum Austausch mit der Praxis. Das Netz an renommierten Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft ist geografisch wie branchenmäßig weit gespannt. Ob Unternehmensbesuche, Exkursionen, Gastvorträge oder Projektarbeiten die Schnittstellen zur beruflichen Praxis sind mannigfaltig.

Zur Geschichte der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Im Jahre 2009 fusionierten die beiden Vorgängerschulen miteinander: Die Fachhochschule für Wirtschaft Berlin (entstanden 1971) sowie die Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin (entstanden 1973). Die FHW Berlin war dabei in den 90ern eine der ersten deutschen Hochschulen mit MBA-Titeln im Angebot. Sie ging aus der Wirtschaftsakademie hervor, die wiederum aus dem 1965 gegründeten Hochschulinstitut für Wirtschaftskunde entstand.  2001 zeichnete sie sich für die Gründung des Taylor-Mill-Instituts verantwortlich und eröffnete somit das erste wirtschaftswissenschaftliche Institut mit  Bezug auf Geschlechterstudien, ein Jahr später wurde sie mit dem Total E-Quality Science Award für ihre Bemühungen im Bereich der Chancengleichheit ausgezeichnet. Später wurde sie für ihre Nachhaltigkeit als „Ökoprofit-Betrieb Berlin 2003“ ausgezeichnet, 2004 folgte die Einführung von M.A.-Programmen. Ein Jahr später wurde der FHW erneut der Total E-Quality Award verliehen, zudem stellte sie nun alle Diplomstudiengänge auf das Bachelor/Mastersystem um. 2007 war die Akkreditierung aller neuen Kurse abgeschlossen. 2013 wurde ein zusätzlicher Standort im Marzahn eröffnet.

300-101   400-101   300-320   300-070   300-206   200-310   300-135   300-208   810-403   400-050   640-916   642-997   300-209   400-201   200-355   352-001   642-999   350-080   MB2-712   400-051   C2150-606   1Z0-434   1Z0-146   C2090-919   C9560-655   642-64   100-101   CQE   CSSLP   200-125   210-060   210-065   210-260   220-801   220-802   220-901   220-902   2V0-620   2V0-621   2V0-621D   300-075   300-115   AWS-SYSOPS   640-692   640-911   1Z0-144   1z0-434   1Z0-803   1Z0-804   000-089   000-105   70-246   70-270   70-346   70-347   70-410