„Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Gutenberg School of Management and Economics”  am 03. August 2017

Kreativ-Wettbewerb der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Der Wettbewerb erfolgt im Rahmen einer Kooperation des Zentrums für Audiovisuelle Produktion (ZAP) und des Gutenberg Lehrkolleg (GLK). Er wird 2017 zum vierten Mal durchgeführt und befasst sich dieses Jahr mit dem Thema „CAMPUSinternational“.

Ein paar Details zum Wettbewerb

Die Johannes Gutenberg-Universität (JGU) möchte Studierende auf Lebens- und Arbeitszusammenhänge in einer zunehmend internationalen und globalisierten Gesellschaft vorbereiten. Dabei soll den Studierenden die Möglichkeit geboten werden, entsprechende Kompetenzen zu erwerben und zudem will man sie bei der Entwicklung zu einer weltoffenen Persönlichkeit, einem Global Citizen, unterstützen. Zu einem wichtigen Teil dieses Prozesses gehört eine stärkere Internationalisierung der Bereiche Studium und Lehre.

Wer originelle und kreative Ideen hat, wie man an der JGU die Internationalisierung in Studium und Lehre ausbauen kann, der sollte seinen Beitrag in Form von Bildern (z.B. Zeichnungen), Comics, Grafiken, Foto/-montagen, Collagen, Ton oder Videos/Kurzfilmen bis zum 31.08.2017 einsenden. Ausführliche Informationen zum Wettbewerb finden Sie in den Teilnahmebedingungen.

Unter allen eingereichten Beiträgen wählt eine Jury aus Mitgliedern der JGU die drei besten aus. Diese werden anschließend am 26.10.2017 im Rahmen des DIES LEGENDI gezeigt und prämiert. Es handelt sich dabei um eine jährliche GLK-Veranstaltung, welche sich dem Thema „Lehre“ widmet.

Preisgelder:

  • 1. Platz: 1.000 €
  • 2. Platz: 500 €
  • 3. Platz: 250 €

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden spätestens zwei Wochen vor dem DIES LEGENDI informiert.

Die Videos der vergangenen Jahre sind über die GLK-Youtube-Playlist abrufbar.