„ESA (Education Services Agency) GmbH”  am 10. Februar 2016

Die Europäischen Sozialfonds (ESF) fördern auch Studierende an der HHL Leipzig Graduate School of Management

Mit dieser Förderung ist eine Finanzierung der Studiengebühren von bis zu 70% möglich. Sie kann in verschiedenen Bundesländern (u.a. Sachsen sowie Sachsen-Anhalt) als „Weiterbildungsscheck“ des Europäischen Sozialfonds (ESF) individuell beantragt wer

Zusätzlich gilt die ESF-Förderung auch für mittelständische Unternehmen, deren Arbeitnehmer Ihre Weiterbildungsmaßnahme finanzieren möchten. Ausführliche Informationen zum „Weiterbildungscheck“ erhalten alle Interessierten bei Frau Petra Spanka, welche für das Senior Manager Student Recruitment an der HHL zuständig und per E-Mail an petra.spanka@hhl.de sowie telefonisch unter 0341/9851-730 erreichbar ist.

Informationen zum berufsbegleitenden MBA-Programm an der HHL

Der nächste Studiengang startet am 14. März 2016 und zwar parallel am Campus in Leipzig genauso wie am Studienort Köln. Alle MBA-Klassen kennzeichnen sich durch ihre  heterogene Zusammensetzung. gesetzt. Die Teilnehmerinne und Teilnehmer verfügen zumeist über sehr unterschiedliche Studienhintergründe und Arbeitserfahrungen, sie sind zudem international aufgestellt und stammen aus vielfältigen Ländern wie beispielsweise Brasilien, China, Deutschland, Indien, Italien, Spanien und den USA. Für das Teilzeit-MBA-Programm an der HHL kann ein Bildungsurlaub in Anspruch genommen werden.

MBA-Schnuppervorlesung und Info-Veranstaltung zur ESF-Förderung

Studentinnen und Studenten, welche am Part-time-MBA-Programm oder am Global-Executive-MBA- Programm der HHL interessiert sind, können gerne die folgenden kostenfreien Schnuppervorlesungen besuchen:

12.02.2016 „Entrepreneurship“ mit Prof. Dr. Andreas Prinkwart
04.03.2016 „International Marketing“ mit Prof. Dr. Carsten Bartsch
09.03.2016 „International Management“ mit Jun.-Prof. Dr. Tobias Dauth

Die Veranstaltungen starten jeweils um 16.00 Uhr an der HHL, University House, KT1, Jahnallee 59 in 04109 Leipzig. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich vorab über die unterschiedlichen Weiterbildungsprogramme sowie über die eingangs erwähnte finanzielle Förderung über den ESF zu informieren.

Bei den Schnuppervorlesungen wie auch bei den Beratungsgesprächen können Sie sich mit HHL-Professoren, Mitarbeitern und aktuell Studierenden austauschen und auf diese Weise mehr über die Studienprogramme und natürlich über die HHL in Erfahrung bringen.

Sollten Sie an weiteren offenen Vorlesungen interessiert sein, so finden Sie diese hier.

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen wird darum gebeten, dass Sie sich vorher anmelden und Ihren Lebenslauf an Frau Petra Spanka (petra.spanka@hhl.de) mailen oder sie telefonisch unter  0341/9851-730 kontaktieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.