„ESMT European School of  Management and Technology”  am 21. Dezember 2016

ESMT Berlin bietet innovative Virtual Reality Erfahrung

Dies ist deshalb möglich, da drei ESMT Berlin-Absolventen der MBA-Klasse aus dem Jahr 2015 ein Virtual Reality (VR) -Programm für die internationale Wirtschaftsschule entwickelt haben.

Virtuelle Vorträge, 360-Grad-Videos des Campus und eine Stadtrundfahrt durch Berlin erlauben es den Studentinnen und Studenten ab sofort, das Campusleben virtuell zu erkunden. Jacopo Gottlieb, Shantanu Roy und Alejandro Salazar präsentieren ihre Erfahrungen auf ESMT Events und auf internationalen Messen. „Virtual Reality ist ein digitaler Trend, der die Bedeutung innovativer Technologien für zukunftsorientierte Unternehmen unter Beweis stellt. Wir freuen uns, ESMT dabei unterstützen zu können, den Campus durch eine virtuelle Reise zu erleben“, erklärt Jacopo Gottlieb.

Während einige deutsche Universitäten bereits VR in zahlreichen wissenschaftlichen Bereichen wie zum Beispiel bei Flugsimulationen für Piloten oder in der Medizin nutzen, wurde VR als digitales Marketing-Instrument bisher vor allem von großen Konzernen eingesetzt. Nick Barniville, der Associate Dean of Degree Programs sagt dazu: „Mit unserer neuen Virtual Reality Erfahrung können interessierte Kandidaten ESMT erkunden, als ob sie körperlich vorhanden wären. Wir können den Menschen ein Gefühl für das Campusleben an ESMT überall in der Welt geben.“

ESMT ist mit speziellen VR-Gläsern ausgestattet, in die ein Smartphone mit der ESMT VR App integriert ist. Durch Kopfbewegungen und Blicke steuert der Betrachter individuell die virtuelle Besichtigung der internationalen Wirtschaftshochschule, nimmt an offenen Vorträgen oder Seminaren teil und erhält auf diese Weise einen umfassenden Eindruck von ESMT, indem er sich Interviews mit Studentinnen und Studenten sowie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Executive MBA Programm. Am Ende der Campus-Tour hat der Benutzer darüber hinaus sogar die Möglichkeit, Berlin zu erkunden. Das Filmmaterial für die App wurde mit sechs an Stativen befestigten GoPro-Kameras aufgenommen. Als weiteren Bestandteil ihrer digitalen Initiative akzeptiert ESMT als erste Wirtschaftsschule in Deutschland seit kurzem auch Zahlungen in Bitcoins.

Virtual Reality ist eine Computersimulation, die auf Benutzereingaben wie Bewegung, Touch oder Sprache reagiert und so eine realistische Umgebung schafft. Im Gegensatz zum 3D-Kino ermöglicht VR die direkte Interaktion zwischen dem Benutzer und der virtuellen Umgebung durch Datenhandschuhe, Helme oder Brillen.

Wer sich selbst einmal in die Virtual Reality begeben möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Hier sind 2 Links zu den derzeit verfügbaren 360-Grad-Videos:

Überblick: https://www.youtube.com/watch?v=BvCJIwqqm4Y

Campus: https://www.youtube.com/watch?v=bpUKMkp5–Q

 

Text-Quelle: https://press.esmt.org

Bild-Quelle: www.marxentlabs.com, www.esmt.org