„International School of Management (ISM) Dortmund”  am 11. November 2014

Ein Auslandsaufenthalt als Karriereboost

Am 7. November 2014 fand in Hamburg der erste ISM Gipfel der International School of Management statt. Im Zentrum der Vorträge stand das karrierefördernde Potenzial, welches Auslandserfahrungen für Firmen und Studenten bieten.

Diese erweitern nämlich nicht nur den persönlichen Horizont der Studenten und Studentinnen, sondern sie bereichern gleichzeitig auch das persönliche Fachwissen, welches wiederum den Firmen zu Gute kommt.

Der ISM Gipfel verfolgte das Ziel, die Lernenden auf mögliche Schwierigkeiten bei einer internationalen Karriere vorzubereiten und sie ausführlich darüber zu informieren. Zusätzlich sollte bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein stärkeres Bewusstsein für die Wichtigkeit dieses Themas geschaffen werden.

Die rund 200 Besucher und Besucherinnen der Veranstaltung konnten Vorträgen von unterschiedlichen Unternehmensvertretern und Fachexperten beiwohnen. Zu den Vortragenden gehörte beispielsweise Prof. Dr. Jürgen Beneke vom Interkulturellen Kompetenzzentrum Rheinland Pfalz (IKOKU), welcher über die Merkmale amerikanischer Unternehmenskultur referierte. Als einer von zahlreichen weiteren Referenten thematisierte Jürgen Bertram, ehemaliger Auslandskorrespondent der ARD, die kulturellen Antriebe im fernöstlichen Wachstum.

Ein anschließendes Meet-and-Greet der Anwesenden mit den Vortragenden bot die Möglichkeit zum kommunikativen und persönlichen Austausch über diverse Themen wie etwa internationale Karrierechancen. In den einzelnen Korrespondenzen konnten vielseitige Einblicke in den Bereich von globalen Arbeitsbeziehungen gewonnen und interessante Kontakte zu bedeutsamen Arbeitgebern hergestellt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.