„Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Gutenberg School of Management and Economics”  am 06. Dezember 2017

Digital Learning Transfer Fellowship für Dr. Malte Persike von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Dr. Malte Persike vom Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) erhielt kürzlich gemeinsam mit Prof. Dr. Heribert Nacken von der RWTH Aachen ein Digital Learning Transfer Fellowship.

Dieses können die beiden für ihr Projekt „From Zero to Hero: Einstieg in Agile Course Development über Fächergrenzen“ für die Entwicklung digitaler Kursräume zur selbstbestimmten Wissensvermittlung über digitale Lehre für Lehrende nutzen.
Der Fokus liegt dabei auf der Abgrenzung von der Ingenieurs- versus einer psychologischen Perspektive. Wenn Lehrende nämlich durchdachte, qualitativ hochwertige und medial aufbereitete digitale Lernangebote entwickeln, so erweist sich dies als eine kaum zu stemmende Aufgabe für gerade jene Lehrenden, welche nur geringe Erfahrung mit der Erstellung digitaler Lernszenarien haben.
Das betrifft besonders Lehrveranstaltungen, die sich mit der dynamischen Anpassung von Lernmedien an wechselnde Veranstaltungsinhalte und Kompetenzziele auseinandersetzen müssen. Und genau mit diesem Problem beschäftigt sich das Projekt von Malte Persike und Heribert Nacken. Sie erstellen dabei eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für digitale Anfänger, welche den Personenkreis selbstgesteuert vom Status des Novizen in den eines Wissenden bringen soll. Die erarbeitenden Ergebnisse werden dann im vom 24. bis 29. September 2018 im Rahmen einer speziellen Themenwoche des Hochschulforums Digitalisierung in Berlin präsentiert.
Das Digital Learning Transfer Fellowship-Programm beruht Auf einer Kooperation des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft e.V. und der Reinhard Frank-Stiftung. Sie fördern damit Vorhaben, welche einen Beitrag dazu leisten, die Chancen und Herausforderungen kommender technologischer Innovationen für die deutsche Hochschullehre offen zu legen und gleichzeitig die Herausforderung eines Mentalitäts- und Kulturwandels an deutschen Hochschulen näher beleuchten. Im November 2017 wurden aus diesem Grund und erstmalig acht Fellowships vergeben, die eine Förderung von bis zu 7.000 Euro bieten. Unter den Bedachten befand sich schließlich auch Dr. Malte Persike vom Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU).
Ausführlichere Informationen zu den Fellowships gibt es unter https://www.stifterverband.org/digital-learning-fellowships.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.