„”  am 03. März 2015

Die Technische Universität München (TUM) vergibt Gründerstipendien

Im Rahmen des Executive Master of Business Administration Programms werden an der Technischen Universität München mehrere Gründerstipendien im Wert von bis zu 5.000,- € vergeben.

Der berufsbegleitende Studiengang „Executive MBA in Innovation and Business Creation” endet mit dem akademischen Master-Titel und kann in einer Regelstudienzeit von 4 Semestern absolviert werden. Die Inhalte dieses Studiengangs werden dabei ausschließlich in englischer Sprache vermittelt.

Passend zu diesem Studiengang gründete die Technische Universität München das Zentrum „UnternehmerTUM“ (Center for Innovation and Business Creation), welches als Wegbeleiter für junge Unternehmensgründer und -gründerinnen sowie für Innovationen dienen soll. Die Zusammenarbeit beider Institutionen ermöglicht den Studenten und Studentinnen eine fundierte akademische Management-Ausbildung in Kombination mit einer individuellen Innovations- und Gründungsberatung. Somit sind die Weichen gestellt, um neue unternehmerische Kompetenzen zu entwickeln und das eigene bereits vorhandene Know-how auszubauen.

Als Zielgruppe dieses speziellen Studiengangs nennt die Technische Universität München Führungs- und Fachkräfte aus Unternehmen, Gründer und Unternehmerinnen. Diese sollten Interesse daran haben, eine Ausbildung im Bereich ‚General Management‘ zu absolvieren, da die Vertiefungen des Studiengangs in den folgenden drei Bereichen liegen: Entrepreneurship, Geschäftsmodellentwicklung und Innovationsmanagement.

Durch diese Aufstellung und Organisation bietet der besagte Executive MBA an der Technischen Universität München die optimale Unterstützung und geeignete Rahmenbedingungen bei der Entwicklung von Geschäftsideen, Start-ups oder beim Erschließen von neuen Geschäftsfeldern. Zusätzlich haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Möglichkeit, im Rahmen der Ausbildung internationale Erfahrungen im Silicon Valley zu sammeln, dem Hot Spot von Entwicklung und Innovation. So können bereits in der Ausbildung wertvolle Kontakte geknüpft und ein fruchtbares Netzwerk aufgebaut werden.

Der Studiengang beginnt jedes Jahr Anfang Mai und wird nur an 72 Tagen als Präsenzunterricht abgehalten. Im Vordergrund der organisatorischen Details steht der Teilzeitmodus, sodass es allen Studenten möglich ist, in ihrer bisherigen Tätigkeit aktiv zu bleiben.

Stipendien

Im Rahmen dieses Studiengangs vergibt das Zentrum „UnternehmerTUM“ Teilstipendien an angehende Gründer und Gründerinnen. Diese Stipendien werden für besonderes Talent und große Ambitionen vergeben. Die Voraussetzungen, um sich für ein Stipendium überhaupt qualifizieren zu können, sind die Einreichung der kompletten und korrekten Bewerbungsunterlagen für den Studiengang „Executive MBA in Innovation and Business Creation“ sowie die Erfüllung aller Zugangsvoraussetzungen. Darüber hinaus wird um die Abgabe eines Businessplans gebeten, sodass die jeweils geplante Geschäftsidee vorgestellt werden kann. Der Businessplan sollte einen Umfang von ca. 2.000 Wörtern umfassen. Weitere Informationen zur Bewerbung und zu allen beachtenswerten Fristen finden Sie unter: www.unternehmertum.de

300-101   400-101   300-320   300-070   300-206   200-310   300-135   300-208   810-403   400-050   640-916   642-997   300-209   400-201   200-355   352-001   642-999   350-080   MB2-712   400-051   C2150-606   1Z0-434   1Z0-146   C2090-919   C9560-655   642-64   100-101   CQE   CSSLP   200-125   210-060   210-065   210-260   220-801   220-802   220-901   220-902   2V0-620   2V0-621   2V0-621D   300-075   300-115   AWS-SYSOPS   640-692   640-911   1Z0-144   1z0-434   1Z0-803   1Z0-804   000-089   000-105   70-246   70-270   70-346   70-347   70-410