„Leuphana Professional School Leuphana Universität Lüneburg”  am 30. September 2015

Das „grüne“ MBA-Studium an der Leuphana Universität Lüneburg

Konkret geht es dabei um den Fernstudiengang MBA Sustainability Management, der sich unter anderem mit Nachhaltigkeitsideen für das Top-Management befasst und zu den führenden „Green MBA“ weltweit zählt.

Nachhaltigkeit ist eines der Themen, welche den Strukturwandel in sämtlichen Branchen vorantreiben – das belegen die aktuellen Entwicklungen. Neben kritischen Verbrauchern und neuen Gesetzen fordert auch der gesellschaftliche Wertewandel immer öfter umweltfreundlich und unter gerechten Arbeitsbedingungen hergestellte Produkte sowie Dienstleistungen.

Der Management-Studiengang MBA „Sustainability Management“ an der Leuphana Universität Lüneburg befasst sich mit der Verbindung von Nachhaltigkeit und wirtschaftlichem Handeln. Das Studium beinhaltet klare Schwerpunkte, zu denen die folgenden Module  zählen: Social Entrepreneurship, nachhaltige Geschäftsmodelle und verantwortungsvolle Unternehmensführung. All diese Fachbereiche sollen den Absolventinnen und Absolventen in Führungspositionen dabei helfen, das Thema Nachhaltigkeit in Unternehmen umzusetzen.

Das Studienprogramm dauert 2 Jahre und bietet die Möglichkeit, den Titel Master of Business Administration (MBA) berufsbegleitend zu erlangen. Zu den Zulassungsvoraussetzungen gehören  ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung. Insgesamt stehen den Studieninteressierten 50 Studienplätze zur Verfügung und die Bewerbung ist jedes Jahr bis zum 30. September möglich.

Mit diesem Studium sollen aufgeschlossene Persönlichkeiten angesprochen werden, welche einen Karrieresprung planen und diesen mit Nachhaltigkeitsthemen verknüpfen möchten. Es wird erwartet, dass die Studierenden bereit dazu sind, Dinge zu verändern, damit in naher Zukunft Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung in Unternehmen und Gesellschaft einen noch höheren Stellenwert einnehmen.

Der Fernstudiengang MBA „Sustainability Management“ an der Leuphana Universität Lüneburg basiert auf drei Säulen – nämlich Ökologie, Ökonomie und Soziales. Die Absolventinnen und Absolventen dieses MBA Programms sollen in der Lage sein, das Wirken eines Unternehmens in jedem einzelnen dieser Bereiche essenziell zu verbessern. Aus diesem Grund werden ihnen neben fundiertem Fachwissen auch professionelle Managementkompetenzen beigebracht.

In Deutschland wurde der MBA Sustainability Management im Jahr 2003 als erster „Green MBA“ eingeführt und er kann heute Dank eines Blended Learning-Konzepts nicht nur berufsbegleitend, sondern auch in Vollzeit absolviert werden.

Informationen zur Leuphana Professional School in Lüneburg finden Sie hier und für Details speziell zum Studiengang klicken Sie hier.

 

Text-Quelle: www.presseportal.de

Bild-Quelle: Leuphana Professional School Lüneburg