Auch der Umgang mit Prüf- und Zertifizierungsstellen will gelernt sein

Das Seminar ist eine Auskopplung aus dem Zertifikatskurs Product Conformity Manager. Nähere Informationen zur Anmeldung erhalten Sie auf der Programmseite oder unter Tel. 0621 150 207-16.

Welches die Erwartungshaltungen der Ingenieure in den Prüf- und Zertifizierungsstellen sind und wie Sie sich und Ihre Produkte optimal vorbereiten können, erfahren Sie im dreitägigen Seminar „Umgang mit Prüf- und Zertifizierungsstellen“ vom 19. bis 21. September 2016. Ein Veranstaltungstag findet bei der UL in Neu-Isenburg statt. Dort können Sie einen Blick hinter die Kulissen und in die Labore der Zertifzierungsstelle werfen.

Ingenieure, die im Produkt- oder Qualitätsmanagement arbeiten, kommen gerade in mittelständischen Unternehmen oft mit Zertifizierungsstellen für technische Produkte in Berührung. Sinnvollerweise werden die Anforderungen für die notwendigen Zertifizierungen zur Marktreife eines Produktes bereits während der Entwicklungs- und Herstellungsphase berücksichtigt. Aus diesem Grund ist es wichtig, entsprechende Prozesse im Unternehmen festzulegen. Damit ein Produkt die Zertifizierung erfolgreich bestehen kann, spielt auch die Dokumentation eine wichtige Rolle.

Event-Details

Ort: Julius-Hatry-Straße 1, 68163 Mannheim
Datum: 19. September 2016 9:00 bis 21. September 2016 17:00
Weiterführende Informationen: http://www.gsrn.de/zertifikate/zertifikat-product-conformity-manager/

300-101   400-101   300-320   300-070   300-206   200-310   300-135   300-208   810-403   400-050   640-916   642-997   300-209   400-201   200-355   352-001   642-999   350-080   MB2-712   400-051   C2150-606   1Z0-434   1Z0-146   C2090-919   C9560-655   642-64   100-101   CQE   CSSLP   200-125   210-060   210-065   210-260   220-801   220-802   220-901   220-902   2V0-620   2V0-621   2V0-621D   300-075   300-115   AWS-SYSOPS   640-692   640-911   1Z0-144   1z0-434   1Z0-803   1Z0-804   000-089   000-105   70-246   70-270   70-346   70-347   70-410